Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
SpVgg Oberndorf a.N. 1911 e.V.
03.06.2017

2. Herren steigt nach starken 7:1 gegen Meister auf

Bild-Nr. 85 - © Frank Chudoba

Autor: Frank Chudoba
Vorstand Jugend
Jugendleiter
Tel: 0175-2404163


Ein Sieg am letzten Spieltag würde nach dem Aufstiegsverzicht des Meisters und heutigen Gegners zumindest den Relegationsplatz bescheren. Doch auch der Tabellenvierte aus Bochingen hatte bei einem Sieg gegen den Tabellenzweiten in Waldmössingen auch die Möglichkeit zum direkten Aufstieg. Der letzte Spieltag der Kreisliga C versprach also Spannung. Während unsere 2. Herren schnell auf Betriebstemperatur kamen und bereits in der 21. Minute mit dem 2:0 wenig Zweifel aufkommen ließ, dass heute einiges möglich wäre, waren die Blicke auf den Liveticker des SV Waldmössingen gerichtet. Die 3:0-Pausenführung gegen Ersatzgeschwächte Tabellenführer war auch in der Höhe hoch verdient. Bei guten Kombinationen und schön herausgespielten Toren fiel es kaum auf, dass im Neckarstadion "nur" die zweite Garde spielte, während fast zur gleichen Zeit die "Ersten" in der Dollau gegen den FC Hardt II um die letzten Punkte kämpfte. Das Zwischenresultat der Bochinger 1:0-Führung sorgte nicht nur für gute Laune, sondern bedeutet auch Platz 2 und einen direkten Aufstiegsplatz. Die zweite Halbzeit wurde der Gast völlig auseinander genommen. In nicht einmal 20 Minuten schraubten die Männer mit und um "Locke" das Ergebnis auf 7:0 hoch, bis sie dann dann zwei Gänge zurück schalteten und der SV Winzeln II noch zum Anschlußtreffer kam. Nach Abpfiff galt es bange Minuten zu überstehen. Wie ist das andere Spiel ausgegangen? Nachdem der 2:0-Sieg der 2. Bochinger Mannschaft verkündet wurde, kannte der Jubel keine Grenzen. 
Ein zweifacher Aufstieg des SVO. Wann hat es das einmal gegeben? 

Die Daten und Torschützen auf Fussball.de



31.05.2017

Aufstiegschancen für 2. Herren gestiegen

Bild-Nr. 24 - © Oli Gülcher

Autor: Frank Chudoba
Vorstand Jugend
Jugendleiter
Tel: 0175-2404163


Wie soeben vom Württembergischen Fußball-Verband verlautet wurde, verzichtet der Meister der Kreisliga C -  der SV Winzeln II - freiwillig auf sein Aufstiegsrecht. Das Aufstiegsrecht geht somit auf den Zweitplatzierten der C1 über, das Recht zur Teilnahme am Relegationsspiel übernimmt der Tabellendritte. Damit hat unsere 2. Mannschaft die Chance, am letzten Spieltag den direkten Aufstieg klar zu machen. Hierzu ist ein Sieg (am 03.06.2017 ab 12:30 in der Dollau) gegen diese Mannschaft notwendig. Der derzeitige Tabellenzweite SV Waldmössingen II dürfte dann nicht gegen den Tabellenvierten SpVgg Bochingen II gewinnen. Für Spannung am letzten Spieltag ist also gesorgt.

Weiterlesen


20.05.2017

D-Jugend feiert Meisterschaft

Bild-Nr. 84 - © SpVgg Oberndorf 1911 e.V.

Autor: Frank Chudoba
Vorstand Jugend
Jugendleiter
Tel: 0175-2404163


Letzendlich souverän gewinnt unsere D-Jugend die Kreisstaffel 2. Glückwunsch.

Weiterlesen


19.05.2017

E-Jugend feiert Meisterschaft

Bild-Nr. 83 - © SpVgg Oberndorf 1911 e.V.

Autor: Frank Chudoba
Vorstand Jugend
Jugendleiter
Tel: 0175-2404163


Unsere E-Jugend der SGM Lindenhof gewinnt das Spitzenspiel gegen die TGA Rottweil mit 3:2 und ist uneinholbar an der Tabellenspitze. Super Jungs und Trainer.

Weiterlesen


07.05.2017

1. Herren sichert Meisterschaft und Aufstieg

Bild-Nr. 82 - © SpVgg Oberndorf 1911 e.V.

Autor: Frank Chudoba
Vorstand Jugend
Jugendleiter
Tel: 0175-2404163


Nach den großen Vorsprung in der Tabelle kommt die Meisterschaft nicht überraschend. Nach der holprigen Vorbereitung kann man nur den Hut vor der Mannschaft und den Trainern ziehen, mit welch toller Leistung die deutliche und vorzeitige Meisterschaft und damit auch der Aufstieg in die Kreisliga A erreicht wurde. Am 3. Juni wird es dann eine würdige Meisterfeier im Oberndorfer Neckarstadion geben. Kommt alle vorbei!



22.10.2016

Keine Toleranz zu Gewalt und Hass, sondern Respekt für alle Menschen, egal welcher Herkunft

Bild-Nr. 59 - © Frank Chudoba

Autor: Frank Chudoba
Vorstand Jugend
Jugendleiter
Tel: 0175-2404163


Bambini präsentieren sich in neuen Trikots und klarer Botschaft. 
Beleidigungen und Hasstiraden gegenüber ausländischen Mitbürgern machen selbst an der Seitenlinie unserer kleinsten Fußballer leider kein Halt. So passiert vor einer Woche bei Spieltag der 4 bis 6-Jährigen. Die Situation eskalierte in Handgreiflichkeiten, doch schnell bekamen die Trainer der SpVgg Oberndorf (SVO) die Situation in den Griff.Diese negative Situation konterte die SpVgg Oberndorf mit einem klaren Statement. Es sollte wohl kein Zufall sein, dass die neuen Trikots noch ohne den üblichen Werbeaufdruck versehen waren. Kurzerhand wurden alle Hebel in Bewegung gesetzt, dass die Bambini schon im darauf folgenden Spieltag mit dem Schriftzug „gemeinsam gegen Gewalt und Fremdenfeindlichkeit“ auflaufen konnten. Die Aktion kam nicht nur beim Verein, den Eltern und Kindern gut an. Auch über die sozialen Netzwerke macht diese Aktion ihre Runden. 

"Die SpVgg Oberndorf gehört schon aufgrund seiner zahlreichen ausländischen Mitbürgern der Stadt zu den internationalen Vereinen der Region.“, so Jugendleiter Frank Chudoba, der diese Aktion mit tatkräftiger Unterstützung der Trainer und Vorstandes spontan ins Leben gerufen hat. "Nur die Integration von Menschen fremder Herkunft und Kulturen kann für ein friedliches Miteinander und Verständnis sorgen. Mannschaftssportarten wie Fußball sind dafür besonders gut geeignet. Wir tolerieren weder Gewalt noch Hass. Diese Aktion passt in unser neues Jugendkonzept, welches den Spaß an Bewegung, das friedliche Miteinander und qualifizierte fussballerische Ausbildung in den Mittelpunkt stellt.“

Übrigens: wer der Botschaft auf den neuen Trikots folgen kann und fussballerisches Talent mitbringt, ist herzlich eingeladen, beim Training rein zu schnuppern und später beim SVO mitzuspielen.




09.10.2016

SVO übernimmt nach dem 3:0 gegen SV Harthausen die Tabellenführung

Bild-Nr. 38 - © Frank Chudoba

Autor: Frank Chudoba
Vorstand Jugend
Jugendleiter
Tel: 0175-2404163


In der ersten Halbzeit haderten Sie noch mit den Abseitsentscheidung, in der zweiten Halbzeit verflachte das Spitzenspiel des Zweiten gegen den Ersten. Doch dann spitzelte Dmitri Filatkin den Ball in der 76. Minute am herausstürmenden Torhüter vorbei zum 1:0 ins Tor. Die Kombinationen des spielerisch überlegenden SVO liefen daraufhin flüssiger. Zum Ende wurde das Spiel klar mit 3:0 gewonnen. Mario Matos (90. Minute) und Roberto Susca (92.) setzten sich gegen die gegnerischen Verteidiger durch uns nutzen ihre Chancen eiskalt.

Weiterlesen



23.09.2016

Die VfB Fußballschule zu Gast bei der Spielvereinigung Oberndorf

Bild-Nr. 13 - © VfB Stuttgart

Autor: Frank Chudoba
Vorstand Jugend
Jugendleiter
Tel: 0175-2404163


Wir bieten für bis zu 60 Mädchen und Jungen im Alter von 7 bis 14 Jahren ein Fußballcamp mit hohem Spaßfaktor und unter professionellen Bedingungen an. Basierend auf dem erfolgreichen Konzept der Jugendabteilung des VfB Stuttgart trainierst Du mit einem Trainerteam der VfB Fußballschule alles, was einen guten Fußballer ausmacht: Die perfekte Schusstechnik, schnelle Dribblings und ein präzises Kurzpassspiel stehen auf dem Programm. Das Camp richtet sich an alle fußballbegeisterten Kids, Neueinsteiger und Vereinsspieler, die mehr als nur ein wenig kicken wollen!

Die VfB Fußballschule zu Gast bei der Spielvereinigung Oberndorf:

Camp: vom 30. September bis zum 02. Oktober 2016

Training: 
Freitag von 14.00 Uhr bis 17.30 Uhr 
Sa. und So. von 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr, jeweils zwei Trainingseinheiten

Weiterlesen



17.06.2016

Tolle Leistung: SVO-E-Jugend sichert sich Meisterschaft in Kreisstaffel


Autor: Frank Chudoba
Vorstand Jugend
Jugendleiter
Tel: 0175-2404163


Glückwunsch! Sie habe es sich redlich verdient. Nach dem 6. Sieg im 6. Spiel sicherten sich unsere Jungs die Meisterschaft nach einem 8:3-Sieg gegen den SV Herrenzimmern und gleichzeitiger Niederlage des Tabellenzweiten. Mit tollen Kombinationsfussball spielten sie ihre Torchancen raus, welche sie auch in der zweiten Halbzeit konsequent nutzten.
Zur Belohnung geht es in Kürze zu einem Fussball-Turnier in Österreich.




23.05.2016

SVO sichert sich vorzeitig den Klassenerhalt

Bild-Nr. 21 - © Frank Chudoba

Autor: Frank Chudoba
Vorstand Jugend
Jugendleiter
Tel: 0175-2404163


Freundschaftlich ging es am Spielfeldrand zu, doch auf dem Platz schenkten sich beide Mannschaften nichts. Bei sommerlichen Temperaturen ging es heute im Derby gegen die SGM TSV Hochmössingen/TSV Aistaig darum, den letzten Zweifel am Klassenerhalt zu zerstreuen. Durch das Spanische Wochenende im und am SVO-Vereinsheim, welches mit seinen leckeren Tapas lockte, war das Spiel im Oberndorfer Neckarstadion gut besucht. 
In der ersten Halbzeit ließen beide Mannschaften nur wenige Chancen zu, wenngleich der SVO freistehend vorm Tor hätte in Führung gehen müssen. Die Zweikämpfe und leider auch verletzungsbedingte Ausfälle auf beiden Seiten prägten das Spiel.
Mit einem Doppelschlag in der 56. und 60. Minute jeweils aus etwa 12 Meter Entfernung halbrechter Position erzielten Igor Voronow und Kevin Geiselmann die 2:0-Führung heraus. Der Gegner schien sich geschlagen zu geben, bis Metehan Yildirim in der 73. Minute für die Gäste den 1:2-Anschlußtreffer erzielte und so für neuen Angriffsschwung und Druck auf das Tor des SVO sorgte.
Nach 90 Minuten und vielen Eiswürfeln zur Abkühlung und für die ledierten Knochen ging das Spiel 2:1 für unsere SVO aus.
Mit 39 Punkten und zwei noch verbleibenden Spielen steht der SVO auf Platz 9 der Kreisliga B1. 




| Impressum | Kontakt | Newsletter | Datenschutz | Login